gottesdienstlich aktiv

Wort-Gottes-Feier

St. Peter

Im Unterschied zur Messfeier wird ein Gottesdienst ohne Eucharistiefeier, in dem die Schriftlesung und ihre Auslegung im Mittelpunkt stehen, Wort-Gottesfeier oder Wort-Gottesdienst genannt. Besonders an Wochentagen, an denen keine Messfeier stattfindet, werden so Menschen in die Kirche eingeladen, um den Glauben durch Verkündigung und gemeinsames Gebet zu teilen. Das 2014 verabschiedete Zukunftsbild unseres Erzbistums unterstützt diese Form des Gottesdienstes und die damit verbundene Befähigung von Laien zur Durchführung von Wort-Gottesfeiern und sieht in ihnen ein Zeichen der wachsenden Vielfalt in den größer werdenden Pastoralen Räumen. In den letzten 2 Jahren hat unser Erzbischof Hans-Josef Becker insgesamt sechs Werler Gemeindemitglieder mit der Leitung von Wort-Gottesfeiern beauftragt. Zur Vorbereitung ihres neuen Dienstes absolvierten sie einen speziellen Vorbereitungskurs, der vom Erzbistum Paderborn durchgeführt wurde.

Ansprechpartner: Uschi Altehenger, Tel. 02922/872220,

Ort: St. Peter, Langenwiedenweg

Termine: donnerstags, 19.30 Uhr (4–5 Abende in der Fastenzeit sowie 4–5 Abende im November), bitte auf Pfarrbrief und Plakate achten