Aktuelles

Abbé Alain Lomandja

Propstei Werl

Abbé Alain Lomandja, Priester des Bistums Thsumbe im Kongo, lebt seit 2014 als Stipendiat des Bistums Münster bei uns in Werl und hat jetzt in Paderborn den akademischen Titel des Lizenziats erhalten. Er wird seine Studien in einigen Jahren mit einer Promotion beenden.  -  Tshumbe befindet sich im Herzen der unter kriegerischen Auseinandersetzungen leidenden Demokratischen Republik Kongo, im tiefsten Dschungel inmitten der Wildnis. Die Entfernung zur Hauptstadt Kinshasa beträgt ca. 1500 km Luftlinie. Tshumbe liegt in der Provinz Sankuru und im Bezirk Katako-Kombe / Lubefu. Tshumbe heißt nicht nur das Dorf, sondern auch die Diözese, die es umgibt. Diese römisch-katholische Diözese ist ungefähr so groß wie ganz Österreich. Das Dorf Tshumbe hat ca. 20.000-40 000 Einwohner, jedoch weiß das keiner so genau. 1959 zum Bistum erhoben und auf einer Fläche ausgedehnt von 60.000 km², leben in 22 Pfarreien 426.000 Katholiken, die etwa 50% der Bevölkerung dieser Region ausmachen. 76 Diözesan- und 5 Ordenspriester arbeiten mit ca. 250 Ordensfrauen und 30 Ordensbrüdern in der Verkündigung.  -  Wir gratulieren Abbé Alain und wünschen weiterhin guten Erfolg an der Theologischen Fakultät in Paderborn!