Archiv

Pater Shiju OCD

Pater Shiju OCD  ist als neuer Mitarbeiter in der Propstei Werl seit 1.5. 2017 tätig. Zunächst wird er für 3 Monate als Praktikant hier sein und wohnt im Propstei-Pfarrhaus. Pater Shiju  [sprich: “Tschi’tschu”] Varghese Kottekaly  ist 37 Jahre alt und gehört zum Orden der unbeschuhten Karmeliter, OCD.  Der „Ordo Carmelitarum Discalceatorum“ (Ordenskürzel OCD) ging aus der Reform der Karmeliten durch die Heiligen Teresa von Ávila und Johannes vom Kreuz hervor. Der Karmeliterorden wurde um das Jahr 1150 am Karmelgebirge im Heiligen Land gegründet und steht in der Tradition des Eremitentums. Der Prophet Elija (1 Kön 18) tritt am Karmel den Baals-Priestern erfolgreich entgegen. Ab der Kreuzzugszeit ließen sich Christen am Karmel nieder. Das Gebirge liegt bei der Hafenstadt Haifa. Seit 1948 gehört das Gebiet zum israelischen Staat.  -   Pater Shiju  hat drei Geschwister, die ebenso wie seine verwitwete Mutter Kerala leben. 2010 wurde er zum Priester geweiht. Seit 1.Juli 2016 lebt er in Deutschland und nimmt an der Ausbildung im „Welveraner Modell“ teil. Der Pater hat inzwischen ganz gut Deutsch gelernt und spricht aus seiner Heimat die Sprachen Malayalam und English, sowie etwas Hindi, weil er im Auftrag seines Ordens fünf Jahre lang in einem christlichen Missionsgebiet in Nordindien gelebt hat. Malayalam wird von 33 Millionen Menschen, vor allem im Bundesstaat Kerala, an der Südwestküste Indiens gesprochen, in einer eigenen Schrift geschrieben und ist nah mit dem Tamil verwandt. Hindi ist eine indogermanische Sprache, die in den meisten nord- und zentralindischen Staaten gesprochen wird und 1965 Amtssprache Indiens wurde. Hindi ist für ca. 370 Millionen Menschen die Muttersprache und für 155 Millionen die Zweitsprache. – Wir heißen Pater Shiju sehr herzlich willkommen.