Archiv

Ameland Freizeit 2015

St. Walburga

15 tolle Tage haben 66 Kinder aus der Propsteigemeinde zusammen mit ihrem Leiterteam und den fleißigen Helfern aus der Küche auf der Insel Ameland verbracht. Wie schnell die Zeit vergeht, hat auch die Ferienfreizeit 2015 wieder gezeigt. Seit Dienstagabend sind die Teilnehmer wieder zu Hause angekommen. Auch wenn in diesem Jahr kein Traumwetter auf der Tagesordnung stand, haben alle Kinder, Jugendliche, Leiter, Küchenfeen und alle weiteren Helfer gemeinsam schöne Tage an der niederländischen Nordseeküste verbracht.

Rund um die Ferienfreizeit waren in diesem Jahr aktiv und haben zum Gelingen der Fahrt beigetragen: Caja Becke, Stephan Beckheuer, Frank Debeljak, Alexandra Falkenau, Maria Gomon, Birgit Kappes, Celine Kappes, Jörg Kappes, Chris Kothenschulte, Sven Kothenschulte, André Krutmann, Heiko Krutmann, Philipp Peters,  Lukas Pöpsel, Andreas Rammelmann, Kathi Rinke, Jan Schneider, Regina Schneider, Hans Werner Schneider, Kim Schröder-Schilling, Eike Steuwe, Olaf Steuwe, René Winkelmann. Unterstützt wurden sie dabei auch ein paar Tage von Pater John und Pater George.

Der größte Dank für die viele Arbeit rund um die Organisation der Ferienfreizeit ist jedoch, dass die Teilnehmer mit strahlenden Gesichtern und zufrieden heim gekehrt sind und auch gerne ein weiteres Mal mit zur Insel fahren möchten, sofern es die Altersgrenze zulässt. Seit dem Jahr 2009 findet die Ferienfreizeit der Propsteigemeinde wieder auf der Insel Ameland statt. Zur Freude des Leitungsteam konnten am letzten Abend traditionell die Kinder ausgezeichnet, die seit mehreren Jahren mitfahren. Sieben Kinder waren bereits vier Mal mit dabei. Sie erhielten ein "I love Ameland" - Shirt. Für fünf Teilnahmen wurden fünf Personen mit einem Strandtuch belohnt. Seit bereits sechs Jahren halten vier Kinder der Ferienfreizeit die Treue. Sie wurden mit einem "I love Ameland"-Rucksack ausgestattet. Allein 49 der 66 Teilnehmer des Jahres 2015 sind zum wiederholen Male mit zur Ferienfreizeit gefahren.

Zahlreiche Gemüse-, Obst- und weitere Lebensmittelspenden von Landwirten und Händlern in Werl und Umgebung sowie Sachspenden erleichterten die Durchführung auch der diesjährigen Ferienfreizeit 2015. Auch hierfür möchte das Team der Ferienfreizeit Ameland allen Sponsoren einen großen Dank aussprechen.

Um gemeinsam auf die Fahrt 2015 zurück blicken zu können, wurde auch schon ein weiterer Termin festgelegt: das Nachtreffen der Ferienfreizeit findet am Sonntag, 25.10.2015, in der Zeit von 10.00 Uhr bis ca. 11.15 Uhr im Walburgahaus statt. Im Anschluss erfolgt direkt der Anmeldetermin (11.30 Uhr – 12.30 Uhr) für das Jahr 2016.

„Nach Ameland ist schließlich vor Ameland“ – so wurde auf der Insel direkt wieder der Vertrag für das Jahr 2016 unterschrieben: Die Fahrt findet im kommenden Jahr vom 23.07.-06.08.2016 (Ferienwoche 3 + 4) statt und führt wieder in die Gruppenunterkunft „De Boere Zwaluw“ im Ort Buren auf der Insel Ameland.

Wer Tagesberichte oder Fotos aus diesem oder den vergangenen Jahren nachlesen möchte, kann dies auf www.vonameland.de tun.