Archiv

Kolpingfamilie Werl

Das Europagolddorf Bruchhausen im Sauerland war das Ziel einer Halbtagsfahrt der Kolpingfamilie.
Über die Autobahn ging es bis Olsberg und dann über die Landstraße an den Bruchhauser Steinen vorbei nach Bruchhausen. Im Gutskaffee am Wasserschloss Bruchhausen wurde in gemütlicher Runde an der Kaffeetafel platzgenommen. Hieran schloss sich eine Führung durch die Hofgärtnerei an. Verschiedene Rosenzüchtungen, z. B. die Rotharsteigrose „ Weg der Sinne “, wurden durch die Leiterin vorgestellt.

Danach klang der gemütliche Nachmittag bei einem Glas Bornheimer Landbier aus.
Die Leitung der Kolpingfamilie lädt jetzt schon zum Erntedankfest am 09. Oktober um 15:00 Uhr in das Walburgahaus ein.

Text u Bild KF Werl jd