Archiv

Kartoffelfeuer

St. Kunibert

Noch am selben Abend luden die Messdiener St. Kunibert zum Kartoffelfeuer ein. Nach dem die Feuer brannten, konnten sich die Messdiener gleich mit Stockbrot und anderen Leckerein bedienen.
Nachdem der erste Hunger gestillt war brach die Gruppe von ca. 20 Messdienern zur Nachtwanderung auf, bei der die Zeltlagermannschaft des Kirchspiels Büderichs den "inhaltlichen" Teil übernahm. Nach der Rückkehr gab es noch Kartoffeln aus der Feuerstelle und gemeinsame Lieder am "Lagerfeuer". An der Aktion waren insgesamt 40 Jugendliche und Kinder aus den Dörfern Büderich, Budberg und Holtum beteiligt.