Archiv

Liturgische Nacht

St. Walburga und St. Cäcilia

100 Jugendliche kamen am Freitagabend im Rahmen ihrer Firmvorbereitung zusammen, um gemeinsam die Liturgische Nacht zu feiern. Unter dem Motto „Was ist dir heilig?“ wurde der Abend mit verschiedenen Workshops gestaltet.

Die Jugendlichen wurden aufgefordert, sich Gedanken darüber zu machen, was ihnen in ihrem Leben heilig ist und aus den Gedanken heraus anschließend ein persönliches Siegel zu entwerfen. Dabei kamen die unterschiedlichsten Motive zustande. Angefangen bei Freunden, Familie und Haustieren, über Hobbies, Gesundheit und Frieden bis hin zu persönlich wichtigen Gegenständen war alles dabei.

Während der anschließenden Pause tauschten sich die Jungen und Mädchen bei einer leckeren Bockwurst im Brötchen und kalten Getränken darüber aus, was sie gemalt und gestaltet haben und was ihnen wichtig und heilig ist.

Danach wurden die Firmlinge nochmals kreativ und stellten selbst eine Creme her. Der Sinn dahinter war, den Jugendlichen eines der Sakramente der Firmung, die Segnung mit Krisam durch den Bischof, näher zu bringen. Die Teilnehmer kreierten die Creme mit einer veganen Basislotion, Vaseline und verschiedenen Farben und Düften. Diese wurde im Anschluss in der heiligen Messe von Pater John gesegnet. Die musikalische Gestaltung übernahm die Gruppe „Funkenflug“.

Text und Fotos: Rebecca Schlummer