Aktuelles

Kreuzbruderschaft besichtigte Kloster Wedinghausen

Propstei Werl

Am 13. 4. besichtigten fast 20  Mitglieder der Werler Kreuzbruderschaft  das Kloster  Wedinghausen in Arnsberg. In Fahrgemeinschaften ging es per PKW zum Zielort. Durch eine  Fhrung bekamen die Besucher:innen einen Einblick in die verschiedenen Gebude der Klosteranlage. Das Kloster, in Teilen ist heute das Stadtarchiv untergebracht,  selbst wurde 1170 gegrndet und 1803 im Rahmen der Skularisation aufgegeben.. Neben den Kreuzgngen, den Bilder der Chorherren oder dem imposanten Hirschberger Tor wurden u. a. auch der Dachboden besichtigt. Zum Programm gehrte ebenfalls ein Besuch der ehemaligen Klosterkirche St. Laurentius, die noch romanische Bauteile aufweist. . Diese ist heute die Kirche der Propsteipfarrei.