Archiv

Die Krippe in der Propsteikirche

St. Walburga

Die groe Krippe in der Propsteikirche zeigte am 4.Advent die Herbergssuche: „So zog auch Josef von der Stadt Nazaret in Galila hinauf nach Juda in die Stadt Davids, die Betlehem heit; denn er war aus dem Haus und Geschlecht Davids. Er wollte sich eintragen lassen mit Maria, seiner Verlobten, die ein Kind erwartete. Es geschah, als sie dort waren, da erfllten sich die Tage, dass sie gebren sollte, und sie gebar ihren Sohn, den Erstgeborenen. Sie wickelte ihn in Windeln und legte ihn in eine Krippe, weil in der Herberge kein Platz fr sie war.“ (Lk 2,4-7)